Kaffeevollautomat Saeco – diese Modelle haben am besten abgeschnitten

Die Anforderungen an Kaffeevollautomaten steigen stetig an, auch im privaten Bereich. Saeco hat sich hier als Hersteller etabliert und spricht mit hochwertigen Geräten, innovativer Technik, einem klaren Design und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis viele Kaffeegenießer an. Von Espresso über Cappuccino bis hin zu Latte Macchiato wird auf Knopfdruck das gewünschte Heißgetränk zubereitet. So lässt der Erfinder der Kaffeevollautomaten keine Wünsche offen.

Hier zu den Produkten

Saeco Kaffeevollautomat

Saeco Kaffeevollautomat

Wer sich für einen Saeco Kaffeevollautomat entscheidet, kann sich über eine Maschine freuen, die mit modernster Technologie ausgestattet ist. Hier werden höchste Maßstäbe an die Qualität gelegt und alle Bestandteile der Maschine sind perfekt aufeinander abgestimmt, damit zu jeder Zeit der beste Kaffee zubereitet werden kann. Das fängt beim Mahlwerk an und endet beim Milchaufschäumer. Die modernen Technologien sind ein Grund, warum sich viele für einen Kaffeevollautomaten von Saeco entscheiden – ein anderer ist das edle Design, das mit klaren Linien und dezenten Akzenten überzeugt.

Edles Design genügt höchsten Ansprüchen

Das Auge isst nicht nur mit, es trinkt auch mit. Somit spielt nicht nur die Leistung von einem Saeco Kaffeevollautomat Modell eine große Rolle beim Kauf, sondern auch das Design. Saeco setzt hier bei allen Modellen auf klassische Eleganz mit klaren Linien, so dass sich der Vollautomat in jede Küche einfügt. Der Kaffeevollautomat Saeco überzeugt hier wirklich jeden mit zeitlosen Gehäusen in Edelstahl und Schwarz, die alle Augen auf sich ziehen.

Zum Design gehört natürlich auch die Anordnung der Bedienelemente. Hier legt man nicht nur Wert auf eine harmonische Anordnung, sondern auch auf eine einfache und intuitive Bedienung. Alle Knöpfe sind leicht erreichbar und fügen sich in das Design-Konzept des Gehäuses ein. So macht es einfach Spaß, den Saeco Kaffeevollatuomat zu bedienen und das Kaffeeerlebnis wird mit den intuitiven Funktionen abgerundet.

Das intelligente Design umfasst jedoch nicht nur die Bedienelemente an der Front, sondern auch die Bedienung von Wasstertank, Satzbehältern und anderen Gebrauchsteilen. Die Bedienung dieser Elemente ist beim Kaffeevollautomat Saeco genau durchdacht und so können sämtliche Bestandteile der Maschine leicht erreicht und natürlich auch gereinigt werden.

Waren Kaffeemaschinen bisher meist nur ein Gebrauchsgegenstand, so ist der Kaffeevollautomat Saeco inzwischen ein Statement und vermittelt, dass die Besitzer nicht nur beim Trinken von Kaffee guten Geschmack beweisen, sondern auch in der Zubereitung. Viele andere Hersteller orientieren sich inzwischen an dem Stil, der von Saeco verwendet wird, erreichen aber nur selten das perfekte Zusammenspiel aus Eleganz, intuitiver Bedienung und müheloser Erreichbarkeit aller Elemente.

Der Saeco Kaffeevollautomat: Technik auf höchsten Niveau

Perfekter Kaffeegenuss setzt sich aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen. Die Auswahl der Kaffeesorte ist dabei genauso wichtig wie die Technik, die für den Brühvorgang verantwortlich ist. Und gerade im Bereich Technologie trennt sich oft die Spreu vom Weizen beim Kaffeevollautomat. Der Hersteller Saeco braucht sich hier jedoch nicht verstecken – ganz im Gegenteil. Seit 1985, dem Jahr in dem Sergio Zapella und Arthud Schmed unter der Marke den ersten Kaffeevollautomaten erfanden, wurden schon über einhundert Patente angemeldet, die alle nur den Zweck verfolgen, den perfekten Kaffeegenuss zu ermöglichen.

Kaffeevollautomat Saeco modern und einfach

Kaffeevollautomat Saeco modern und einfach

Ein Keramikmahlwerk mit individuell verstellbarem Mahlgrad sorgt dafür, dass ein vollmundiger Espresso genauso möglich ist, wie auch ein leichter Kaffee. Insgesamt fünf Einstellungen stehen für den individuellen Genuss zur Verfügung und dank der verwendeten Keramik fällt der Geschmack von verbrannten Bohnen weg. Auch der Druck der Brühkammer lässt sich individuell einstellen und gezielt auf die Kaffeemenge dosieren. Den Geschmacksvariationen sind damit kaum noch Grenzen gesetzt.

Damit niemand lange auf den gewünschten Kaffee, Capuccino oder Espresso warten muss, verfügt jeder Saeco Kaffeevollautomat über eine Thermospeed-Technologie. Sie sorgt nicht nur für die optimale Temperatur zur Espresso-Zubereitung, sondern verkürzt die gesamte Zubereitungszeit auf ein Minimum. Noch dazu wird dadurch bis zu 66 Prozent weniger Wasser zur Kaffeebereitung benötigt.

Details, die überzeugen

Neben den bereits vorgestellten Vorteilen de Kaffeevollautomat Saeco, weiß das Unternehmen auch immer wieder mit Besonderheiten zu überraschen, die den Genuss erhöhen. Liebhaber von Latte Macchiato und Cappuccino freuen sich über die Latte Perfetto-Technologie. Dichter, cremiger und natürlich heißer Milchschaum wird hier auf Knopfdruck gleich zweimal aufgeschäumt und läuft anschließend spritzfrei in die Tasse hinein. Dazu enthalten die Geräte ein Zwei-Kammern-System, das auch über einen automatischen Reinigungszyklus verfügt.

Die Reinigung der Milchaufschäumer ist bei vielen Kaffeevollautomaten eine ungeliebte Aufgabe. Nicht so bei Saeco. Hier wird der integrierte Milchaufschäumer mit einer automatischen Dampfreinigung von Milchrückständen befreit und dazu muss der Behälter noch nicht einmal geleert werden. So garantiert das Unternehmen mit dieser Technik eine gleichbleibend hohe Hygiene, die sich natürlich auch im Geschmack bemerkbar macht.

Darüber hinaus verfügen die Saeco Kaffeevollautomaten über einen AquaClean Wasserfilter, der bis zu 5.000 Tassen Espresso zubereitet, ohne dass eine Entkalkung notwendig ist. Mit einem mikroporösen Filter, einer Ionenaustauschtechnologie und einem patentierten Wasserdurchlauf wird das Wasser aufbereitet, so dass der Kaffee wohlschmeckend und von gleichbleibender Qualität ist. Wer diesen Luxus einmal genossen hat, gibt sich anschließend nicht gern mit anderen Lösungen zufrieden, denn die Qualität des Wassers ist ein wichtiger Faktor in der Kaffeezubereitung.

Kaffeevollautomat Saeco überzeugt im Preis-/Leistungsverhältnis

Saeco bietet Kaffeevollautomaten je nach Ausstattung und Funktionsumfang in verschiedenen Preisklassen an. Zugegeben gehören die Maschinen auf den ersten Blick nicht gerade zu den günstigsten Modellen, jedoch darf hier nicht nur der Anschaffungspreis beachtet, sondern das Augenmerk sollte auch auf den Funktionen und der Technologie gerichtet werden.

Qualität hat seinen Preis – das ist allgemein bekannt. Der Kaffeevollautomat Saeco bildet da keine Ausnahme. Innovation und Technologie sorgen hier für einen hohen Standard und einen außergewöhnlichen Genuss. Kaffeekenner wissen das zu schätzen und wissen auch, dass diese Standards nicht im niedrigpreisigen Segment zu finden sind. Ein niedriger Wasserverbrauch spart hier langfristig jedoch genauso Kosten, wie verschiedene Reinigungsfunktionen, die dafür sorgen, dass die einzelnen Bestandteile der Maschinen vom Hersteller Saeco besonders langlebig sind.

Auch das Design und die hochwertigen Materialien, die für Kaffeevollmaschinen aus dem Haus Saeco verwendet werden, unterstreichen das gute Preis-/Leistungsverhältnis der Geräte. Mit der Entscheidung, eine Maschine dieser Marke zu kaufen, setzt man ganz einfach auf Qualität und Genuss ohne Kompromisse. Und gerade beim Kaffee ist Genuss das oberste Gebot. Nach einem anstrengenden Tag oder einer erfolgreichen Geschäftsverhandlung ist ein Espresso oder Cappuccino die schönste Belohnung, bei der Kompromisse einfach fehl am Platz sind.

Sehen Sie auch: