Melitta Kaffeevollautomat

Das Unternehmen Melitta ist nicht nur für den Melitta Kaffeevollautomat bekannt, sondern generell ein renommiertes Unternehmen rund um den Kaffeegenuss. Es startete 1908, nachdem von Melitta Bentz der Kaffeefilter entwickelt und beim Patentamt angemeldet worden war.
Auch heute noch wird es als Familienunternehmen geführt. Es bietet verschiedene Produkte rund um die Kaffee- und Teezubereitung an, sowie Reinigungsprodukte für den Haushalt.
Neben den herkömmlichen Kaffeefiltermaschinen gibt es auch den Melitta Kaffeevollautomat in dem Sortiment, wie z. B. den Caffeo CI.
Ein Kaffeevollautomat besteht meist aus einem eigenen Mahlwerk, einem Durchlauferhitzer, einer Pumpe sowie einer Brüheinheit. Die Kaffeebohnen werden direkt vor dem Brühvorgang gemahlen und in der Regel gibt es die Möglichkeit, die Intensität des Mahlvorgangs zu variieren. Der Kaffeevollautomat Melitta überzeugt.
Hier zu den Produkten

Der wichtigste Unterschied zur normalen Filterkaffeemaschine ist allerdings das Aroma des Kaffees. Dieses hängt stark von der Länge des Brühvorgangs ab. Denn bei einer längeren Dauer gelangen Bitter- und Gerbstoffe durch das Kaffeepulver in den Kaffee. Bei einem Kaffeevollautomaten hingegen ist der Brühvorgang wesentlich rascher, sodass keine geschmacksverändernden Stoffe hinein gelangen können und der Kaffee aromatischer und frischer schmeckt.

Der Melitta Kaffeevollautomat Caffeo CI

Kaffeevollautomat Melitta - modern oder lieber klassisch

Kaffeevollautomat Melitta – modern oder lieber klassisch

Der Caffeo CI ist in verschiedenen farblichen Kombinationen erhältlich. Das oben angebrachte Bedienungsfeld ist stets schwarz gehalten, während der Rest des Kaffeevollautomaten von Melitta wahlweise in silber, grau, weiß oder ebenfalls schwarz zu haben ist. Er hat eine Höhe von 35,2 cm, eine Breite von 25,5 cm, eine Tiefe von 47,3 cm und ein Gewicht von 9 kg. Außerdem hat er einen separaten Milchbehälter, der mit einem höhenverstellbaren All-in-One-Auslauf für jede Tassenart geeignet ist. Der Wassertank ist ebenfalls abnehmbar und hat eine automatische Wassermengenerkennung. Mit dem Zweikammer-Bohnenbehälter lassen sich zwei verschiedene Bohnenarten rasch per Knopfdruck wählen. Dazu passend gibt es die Möglichkeit, zwei Tassen pro Brühvorgang zu füllen, die beide auf einer Edelstahl-Tassenablage mit eingebautem Tassenwärmer stehen.
Die Bedienungskonsole bietet eine unkomplizierte, intuitive Bedienung. Es kann per Knopfdruck zwischen verschiedenen Kaffeevarianten gewählt werden. Außerdem gibt es eine Speicherfunktion für bis zu vier verschiedene Kaffeeeinstellungen.
Ebenfalls per Knopfdruck lässt sich dieser Melitta Kaffeevollautomat reinigen und entkalken. Darüber hinaus lässt sich für eine gründliche Reinigung z. B. die Brühgruppe entnehmen, während der Milchbehälter auch für die Spülmaschine geeignet ist.
Durch das Verwenden von sparsamen LED-Leuchten ist der Kaffeevollautomat von Melitta auch effizient bezüglich de Energienutzung. Zudem lässt sich das Gerät durch einen Schalter komplett abschalten, ohne in einem dauerhaften Stand-by-Modus zu verbleiben. Das ist auch programmierbar, sodass ein automatisches Abschalten möglich ist.

Technische Details von Kaffeevollautomat Melitta Caffeo CI

Es handelt sich bei dem Caffeo CI um eine vollautomatische Kaffee- und Espressomaschine, mit der sich Kaffee, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato herstellen lässt.
Dieser Kaffeevollautomat von Melitta hat ein integriertes Mahlwerk und einen Behälter für die Kaffeebohnen mit einem Fassungsvermögen von 270 gramm. Der abnehmbare Wassertank kann 1,8 Liter aufnehmen und es hat einen Milchaufschäumer, sowie einen separaten Milchbehälter, einen Wasserfilter und eine abnehmbare Tropfschale. Es können zwei Tassen gleichzeitig befüllt werden, die ihren Platz auf einem Tassenwärmer finden. Mit diesem lassen sich sowohl die Tassen vorwärmen als auch der gebrühte Kaffee warmhalten.
Zusätzlich ist ein Trichter eingebaut, für bereits gemahlenen Kaffee. Die Brühtemperatur lässt sich in drei verschiedenen Stufen einprogrammieren und mit der automatischen Mahlmengenregulierung ist eine gleichbleibende Kaffeevariante bei einer einmal gemachten Einstellung möglich.

Weitere Details auf einen Blick:

  • 1500 Watt Leistung
  • 15 bar Pumpendruck
  • eine AC-Eingangsspannung von 220-240 Volt
  • eine Eingangsfrequenz von 50/60 Herz
  • ein LCD-Display
  • eine Kabellänge von 1,1 m

Zudem ist der Kaffeevollautomat Melitta mit energiesparenden LED-leuchten ausgestattet und hat einen einstellbaren Energiesparmodus sowie einen 0-Watt-Schalter, welcher das Gerät vollständig ausschaltet und nicht in einem dauerhaften Stand-by-Modus verharren lässt. Sowohl der Stand-by-Modus als auch das komplette Abschalten des Gerätes lässt sich einprogrammieren und findet dann wie gewünscht automatisch statt. Mit der Anzeige des Zeitpunktes für die notwendige Entkalkung des Gerätes wird ebenfalls unnötigem Energievierbauch Vorschub geleistet, denn die Maschine muss so keine hohe Kalkschicht mit mehr Energieaufwand kompensieren.

Die Besonderheiten von Melitta Kaffeevollautomat Caffeo CI

An erster Stelle muss wohl das besondere Aroma des Kaffees selbst genannt werden, das mittels verschiedener Kaffeevarianten zum Genuss werden kann sowie der hervorragende, cremige Milchschaum. Darüber hinaus ist besonders erwähnenswert, dass der Kaffeevollautomat Melitta auch noch andere, praktische Vorteile besitzt:

  • die „My memory“-Speicherfunktionstaste für bis zu vier Personen: individuell präferierter Kaffeegenuss auf Knopfdruck
  • die auch sonst einfache und bequeme Bedienung des Gerätes
  • die zwei unterschiedlichen Bohnenkammern: So lassen sich gleichzeitig und unkompliziert zwei verschiedene Kaffeesorten brühen
  • das entnehmbare Milchsystem mit separaten Milchbehälter: Dieser ist so leichter zu reinigen und sorgt insgesamt für mehr Hygiene, frische Milch kann auch im Kühlschrank gelagert werden
  • der höhenverstellbare Auslauf: So lassen sich Tassen jeder Art, aber auch Gläser befüllen
  • die automatischen Reinigungsprogramme: Komplettreinigung per Knopfdruck. Außerdem können sehr viele Teile, wie z. B. der Wassertank herausgenommen werden und die Oberflächen des Gerätes sind auch per Hand gut und einfach zu reinigen

Das Preis- und Leistungsverhältnis

Mit dem Melitta Kaffeevollautomat auch einen Latte Macchiato genießen

Mit dem Melitta Kaffeevollautomat auch einen Latte Macchiato genießen

Der Caffeo CI befindet sich auf dem Platz der Kaffeevollautomaten im preislichen Mittelfeld mit Tendenz in Richtung eigenem Strafraum. Natürlich ist es in erster Linie eine generelle Entscheidung für solch einen Kaffeevollautomaten. Doch die meisten Kaffeetrinker, die sich einmal an das Aroma und die Frische solch eines Gerätes gewöhnt haben, wollen diesen Genuss dann auch nicht mehr missen.
Der vorliegende Kaffeevollautomat Melitta hat bei dem zertifiziertem testprotal und Online-Shop testsieger.de das Ergebnis sehr gut (Note: 1,5) erhalten. Diese setzt sich aus acht Testberichten und über fünfhundert Kundenbewertungen zusammen.
Das Preis- und Leistungsverhältnis ist einer der wichtigsten und häufigst geteilten positiven Punkte. Denn der Kaffeevollautomat von Melitta kommt in einem elegantem Design und mit einem bekanntem Markennamen daher, erfüllt seinen Zweck – aromatischen, leckeren Kaffee zu brühen (und cremigen, hochwertigen Milchschaum zu produzieren) – und ist dabei nicht übermäßig teuer. Und das sowohl in der Anschaffung, als auch bezüglich der laufenden Kosten. Denn auch diese werden durch viele Faktoren, wie etwa die erwähnten Energiesparfunktionen, oder die automatische Reinigungsfunktion, gering gehalten. Dazu gesellen sich die zahlreichen speziellen Besonderheiten, allen voran die sehr beliebte Speicherfunktionstaste, die im Alltag durch ihren Pragmatismus sehr rasch zur Gewohnheit werden kann.
Insgesamt ist der Kaffeevollautomat Melitta Caffeo CI für Kaffeegenießer also sehr zu empfehlen. Sowohl für solche, die den geschmacklichen Vorteil frisch gemahlener Bohnen durch einen Kaffeevollautomaten bereits kennen und schätzen, als auch für diejenigen, die ihn gerne kennenlernen möchten.

Sehen Sie auch: