Severin Kaffeemaschine KA 5828

Severin wird unseren Lesern bereits bekannt sein, denn der Hersteller ist besonders im Küchenbereich anzutreffen. Severin stellt neben Kaffeemaschinen beispielsweise auch noch Toaster oder Mikrowellen her, weswegen das Unternehmen, welches bereits im Jahre 1892 in Deutschland gegründet wurde nicht nur für Deutsche Qualität steht, sondern außerdem bereits jahrelange Erfahrung mit Haushaltsgeräten bzw. besonders mit Küchengeräten Erfahrung hat. Der Hersteller besitzt neben dem Modell „KA 5828“ noch weitere Kaffeemaschinen, wir möchten aber in diesem Test nur auf oben genanntes Produkt von Severin eingehen.

Hier zu den Produkten

Der Test beginnt mit dem Aussehen bzw. dem Design des Gerätes, erstreckt sich über die technischen Details, sowie die Besonderheiten der Kaffeemaschine von Severin und wird mit unserem Fazit, sowie dem Preis- und Leistungsverhältnis des KA 5828 abgeschlossen.

Design der Severin Kaffeemaschine

Kaffeemaschine Severin im Vergleich

Kaffeemaschine Severin im Vergleich

Optisch ist die Kaffeemaschine Severin Schwarz gehalten, zwar schlicht, aber deswegen auch nicht überladen mit Design Elementen und deswegen fügt sie sich auch nahtlos in jede Küche ein, ohne das Gesamtbild stark zu beeinflussen, weil sie ansprechend unauffällig überall ihren Platz einnehmen kann. Ganz oben auf der Stirnseite befindet sich der Schriftzug des Herstellers, der direkt mit seinem Schriftzug „Made in Germany“ die Deutsche Qualitätsarbeit unterstreicht, dabei aber auch nicht zu groß, sondern in einer angemessenen Größe. Auf den Kaffeekannen, welche ebenfalls in schlichtem Schwarz gehalten sind, befindet sich ein weiterer Schriftzug, wie der, der bereits erwähnt wurde. Zusätzlich findet sich auf den Kaffeekannen noch der Schriftzug „Café Idéal“, der sich nach unserer Meinung jedoch nicht so gut in das Gesamtbild einfügt, die Leistung der Severin Kaffeemaschine wird aber selbstverständlich dadurch nicht geschmälert, jedoch optisch etwas in Mitleidenschaft gezogen. Die beiden Kannen besitzen jeweils einen etwas klobig wirkenden Haltegriff, jedoch liegen die beiden Griffe sehr gut in der Hand, sodass die Kannen nicht aus Versehen in der Eile das zeitliche segnen. Der Wasserfüllstand ist klar ersichtlich und zeigt dem Anwender sofort ob noch genügend Wasser in der Maschine vorhanden ist, damit kommt man nicht in die Lage plötzlich nachfüllen zu müssen um die weitere Produktion des Kaffees zu bewerkstelligen.

Technische Details der Severin Kaffeemaschine KA 5828

Die KA 5828 besitzt an der unteren Stirnseite zwei Knöpfe, welche zum Einschalten bzw. zum Ausschalten des Gerätes dienen. Zusätzlich sind die Schalter in eingeschaltetem Zustand rückseitig beleuchtet, sodass man sofort sehen kann, ob die Kaffeemaschine Severin An oder Aus ist. Die Schlichtheit des Gerätes findet sich also nicht nur in der Farbe wieder, sondern auch bei den Schaltern, aber dies ist auch nicht weiter nötig, denn man benötigt zur Bedienung auch nicht mehr als zwei Schalter und so wirkt das Gerät nicht überladen. Anders als bei sehr vielen anderen Kaffeemaschinen befinden sich im Lieferumfang der Kaffeemaschine von Severin nicht nur eine, sondern gleich zwei Kaffeekannen, aber dazu gehen wir später genauer bei den Besonderheiten ein. Die KA 5828 besitzt eine Leistung von 800W und dies nicht nur einmal, sondern gleich zweimal, denn die Kaffeemaschine ermöglicht das Brühen von Kaffee über zwei getrennte Heizsysteme. Die Kannen fassen jeweils bis zu 8 Tassen, weswegen man bis zu 16 Tassen gleichzeitig brühen kann, sodass man auch bei Anlässen mit mehreren Personen immer genug Kaffee zur Hand hat und die Gäste nicht warten müssen. Dies hat uns während unseres Tests besonders gut gefallen, da sich schließlich jeder schon einmal in der Lage befunden hat immer wieder in Küche gehen zu müssen, um den Kaffee Nachschub zu gewährleisten. Um die zwei Kannen zu befüllen besitzt die Kaffeemaschine statt dem einen üblichen Schwenkfilter direkt zwei Stück, die beide mit einem Tropffilter ausgestattet sind, der uns in unserem Test positiv aufgefallen ist. Zusätzlich befindet sich an der Rückseite des Gerätes ein Kabelaufbewahrungsfach, sodass man in seiner Küche keine umherliegenden Kabel zu befürchten hat.

Kaffeemaschine Severin Besonderheiten

Severin Kaffeemaschine für Ihren Kaffeegenuss

Severin Kaffeemaschine für Ihren Kaffeegenuss

Wie bereits bei den technischen Details erwähnt möchten wir hier unter anderem auf die Kannen genauer eingehen. Die zwei Kaffeekannen, besitzen neben dem handlichen Griff einen Schraubdeckel, der nicht nur das Aroma schützt, sondern gleichzeitig noch dafür sorgt, dass der Kaffee nicht auskühlt. In unserem Test fanden wir dies äußerst nützlich, denn selbst wenn man in der Lage ist eine große Menge Kaffee zu produzieren, nützt es nichts, wenn dieser wieder schnell auskühlt und damit für die Gäste oftmals ungenießbar wird. Aber nicht nur der Deckel sorgt für das Bestehen der Wärme und Aroma, sondern die Kanne an sich ebenfalls, denn bei den beiden Kannen handelt es sich nicht um die normalen Kannen aus Glas, welche man bereits von verschiedenen anderen Kaffeemaschinen gewohnt ist, sondern um Thermokannen. Auch wenn wir die zwei getrennten Heizsysteme bereits erwähnt haben, so verdienen diese eine nochmalige Nennung bei den Besonderheiten, denn dies ist ebenfalls ein besonderes Merkmal der Kaffeemaschine Severin und hat uns in unserem Test vollkommen überzeugen können. Außerdem sollte man an dieser Stelle unbedingt erwähnen, dass das Gerät nicht nur Kaffee brühen kann, sondern auch in der Lage ist dies mit Tee zu bewerkstelligen. Es ist somit möglich bis zu 8 Tassen Kaffee zu produzieren und gleichzeitig bis zu 8 Tassen Tee, somit müssen beispielsweise Gäste nicht erst eine lange Wartezeit in Kauf nehmen, falls sie keinen Kaffee, sondern Tee wünschen.

Unser Fazit Severin Kaffeemaschine KA 5828

Die Kaffeemaschine KA 5828 von Severin ist uns, während unseres Test, besonders positiv durch ihre zwei getrennten Heizsysteme aufgefallen, somit ist möglich bis zu 16 Tassen gleichzeitig zu brühen, dies sieht man nur überaus selten, weswegen die Kaffeemaschine hier einen großen Mehrwert besitzt. Das Design ist äußerst schlicht gehalten und Geschmackssache, wir hätten uns aber etwas mehr Abwechslung im Design gewünscht. Des Weiteren bietet die Kaffeemaschine zwei Kannen in ihrem Lieferumfang, welche nicht nur die Wärme sehr gut halten, sondern auch das Aroma des Kaffees besonders gut einschließen und somit der Kaffee auch nach längerer Steh Zeit so schmeckt, als würde er frisch aus der Severin Kaffeemaschine kommen. Außerdem sollte man hier unbedingt nochmals auf die Möglichkeit verweisen, dass man nicht nur in der Lage ist Kaffee zuzubereiten, sondern Tee ebenfalls schnell zubereitet werden kann. Das Preis- und Leistungsverhältnis ist bei diesem Gerät voll gegeben und die unverbindliche Preisempfehlung von ca. 119,90 Euro nicht zu hoch angesetzt.

Sehen Sie auch:

Merken